Logo

Neues am 30. August

Brrr...

 

ist es bei euch auch so kalt? Seit Tagen schon regnet es, nur am Sonn(en)tag gab es mal eine Regenpause und sogar eine kleine Wolkenlücke... Da saßen wir im Garten und haben bei Kaffee, Reiswaffeln und Apfelstückchen über unser "Projekt Werkstatt" nachgedacht, sind in ihr herumgelaufen und haben uns vorgestellt, wie sie mal aussehen könnte. Ich sehe eigentlich schon alles vor mir... der Raum oben mit den vielen Balken wäre ideal für meine Kursteinehmer zum übernachten, der wird mal ganz gemütlich und unten der große Werkelraum mit einem schönen warmen Ofen und neuem Holzfußboden, großen Tischen auf denen es sich prima nähen und filzen läßt... ja, das ist ein schöner Traum und wer weiß, vielleicht können wir uns den ja wirklich mal erfüllen?

 

Auch wenn unser Traum sicher noch ein Weilchen braucht, vielleicht kann ich ja den einen und anderen Puppenwunsch für euch heute erfüllen? Schaut doch einfach mal in die Schatzkiste...

Herzlich,

erue Sanne

item2a item3a
item4a item23

Das Puppenpärchen Jorinde und Joringel wartet u.a. schon auf euch in der Schatzkiste...

Neues am 24. August

Kleiner Online-Markt

 

Ich habe gerade sooo eine große Lust, einen online-Markt zu machen, dass ich richtig "sprudelig" bin und ein paar schöne Puppenkinder und Kleidersets nähe trotz der Puppenwünsche und den anderen Sachen, die ich gerade mache. So habe ich angefangen, meine Website und erste Anleitungen ins Englische zu übersetzen, damit es meine Besucher aus dem Ausland leichter haben, sich bei mir zurecht zu finden und auch mal ein paar Schnittmuster ausprobieren können. Anfragen dafür habe ich schon seit vielen Jahren! Aber es braucht noch einige Zeit und ich arbeite Stück für Stück und "nebenbei" daran und erfülle mir damit einen lang ersehnten Wunsch. An meiner Seite habe ich jemanden ganz liebes aus den USA, die mir ganz toll hilft - Danke, liebe Rebekah! Ich werde mir mit den Vorbereitungen für den August-online-Markt noch bis Montag, den 30.8.2010, Zeit nehmen, so braucht ihr nicht die ganze Zeit ungeduldig die Schatzkiste zu öffnen... oder macht ihr das trotzdem? Mir geht es zumindest so, ich habe gerade --- und mal wieder---einen riesigen Spaß an der "freien Werkelei". Eine Puppenmacherseele braucht das ab und zu, ihrer Kreativität noch ein Stück mehr freien Lauf zu lassen als sonst, das könnt ihr doch bestimmt nachvollziehen, oder?

 

Letzten Sonntag war es ja noch mal so warm, dass wir ins Freibad gefahren sind zum baden. Wie gut, dass wir diese kleine Wolkenlücke genutzt haben! Und am Samstag habe ich meine Nähnadel für ein paar Stunden gegen die Gartenschere eingetauscht... Im Moment wächst alles so üppig, dass ich gern durch unseren Garten laufe. Ich tanke schon mal ein bisschen von diesem saftigen Grün und dem Duft nach Rosen, Melisse, Rosmarin, Lavendel und Pfefferminz, um später dann mit den schönen Erinnerungen über den Winter zu kommen...

 

Ja, und am Wochenende davor war wieder unser alljährliches Dickbootrennen, an dem neben ganz vielen anderen Mannschaften seit 5 Jahren auch unsere Familie im 4-Generationenboot, kurz Generationsboot, mitfährt. Letztes Jahr hatten wir ja sogar den zweiten Platz belegt bei den "Mischbooten" (bei dem mindestens 4 Frauen teilnehmen). Dieses Jahr sind wir wieder weit gekommen und wurden dann letzten Endes nur vom Sieger aus dem Halbfinale geworfen, einer Mannschaft aus Hamburg, die oft und überall an solchen Spaß-Wettkämpfen teilnimmt und die natürlich alle "Profis" sind:-)) Wenn ich mir überlege, dass bei uns ja auch immer ein Kind mitfährt sowie mein Opa, also der Uropa von Tilman und Wenzel, dann sind wir wirklich eine sehr gute Mannschaft. Wir treffen uns ja immer nur dieses eine Mal zum paddeln und da ist es doch toll, gegen "muskelbepackte Kerle" bestehen zu können. Unser Vorteil --- wir sind vergleichsweise leicht und dadurch eben auch sehr schnell, aber das verrate ich natürlich niemandem und schon gar nicht den Elb-Piraten aus Hamburg! Jedenfalls hatten wir wieder eine Menge Spass (wie all die anderen Teilnehmer auch, was allein schon an den fantasievollen Mannschaftsnamen wie "Elbeumrührer", "Saalespalter", "Möwenwinker", "Seewölfe" und "Kenterprice" und den lustigen Kostümen, die viele Paddler trugen, zu erkennen ist) und haben uns als Familie getroffen. Ist doch schön, wenn es mehrere Anlässe im Jahr dafür gibt. Schließlich leben wir alle sehr weit verstreut...

 

Ich wünsche euch nun viel Spaß mit den Bildern!

Herzlich, eure Sanne

 

DBR1 DBR2
DBR4
DBR8

zum Schluß noch drei "Schlunzbilder"...

Bauchnabelein
Jorinde Schlunzkleid

Wessen Bauchnäbelein mag das wohl sein?

Und wessen Füßlein klein?

Und wem ist dieses Kleid so fein? Schon bald gibt es die Auflösung...

Neues am 13. August

Was macht man eigentlich an seinem letzten Ferientag?

 

Nun, ich war fast den ganzen Sonntag im Garten und habe u.a. die Hummeln und Bienen beobachtet, mein Mann hat an seinem alten Motorrad gebastelt und unsere Jungs wurden gleich wieder von der Reiselust gepackt, zumindest gedanklich, und so haben sie in der Werkstatt völlig eigenständig zwei Schiffe gebaut und dann ganz toll Piraten gespielt.

s3 s1
s4 s2

Es ist schön, wenn man eine alte Werkstatt hat, wo lauter Werkzeug drin ist und altes Holz und Nägel aller Sorten und dazu noch eine Nähkammer unterm Dach, in der sich immer ein paar Stoffreste befinden, die sich für Schiffsbau und dergleichen wunderbar eignen...

s5

Ja, und weil ich doch auch das Jahr über so fleißig bin wie die Bienen und Hummeln, habe ich mir erlaubt, meine Preise zu erhöhen und hoffe sehr, dass ihr Verständnis dafür aufbringen könnt. Als wir uns für privaten Instrumentalunterricht für Tilman interessierten, ist mir erst einmal aufgefallen, was andere für eine Stunde ihrer Arbeit/ ihres Unterrichts nehmen. Klar, kann man mit etwas Glück auch in der Musikschule einen Platz bekommen, sogar schon ab 15 Euro in der Stunde. Aber ganz ehrlich, ich verdiene mit dem was ich tue, selbst davon nur einen kleinen Teil. Und deshalb habe ich mir eine Preiserhöhung erlaubt! Aber ich könnte eigentlich auch sagen, gegönnt, oder? Bitte bekommt keinen Schreck! Für alle Puppenwünsche, die bisher eingegangen sind, bleibt der alte Preis, der neue ist natürlich völlig freiwillig. Auch für die Preise meiner Kurse habe ich Veränderungen geplant und in Klammern schon angekündigt, sie gelten ab 1. Januar 2011.

 

Mache ich das eigentlich, um euch zu ärgern oder mich an euch zu bereichern? Bestimmt nicht und es würde mir sehr leid tun, wenn ihr das so empfindet. Aber ich kann durchaus akzeptieren, wenn ihr einen bestimmten Preis für eine Puppe oder einen Kurs nicht überschreiten wollt. Wir können uns als Familie auch nicht alles kaufen, was wir uns wünschen, und das ist okay so. Aber ich merke von Jahr zu Jahr immer mehr, wie wertvoll mir Zeit ist und wie viel am Tag ich davon voller Hingabe in meine Puppen stecke und wie viele Ideen, handwerkliches Geschick und körperliche Kraft. Die Preiserhöhungen sollen diesen Wert einfach etwas mehr zum Ausdruck bringen. Ich hoffe, dass ich mit euer Verständnis und eurer Unterstützung rechnen kann.

 

Herzlich,

eure Sanne

 

PS: Meine Schatzkiste werde ich Ende August ganz unter dem Motto "ringelbunt" für euch öffnen.

Hallo1

hier kommt Neues vom 8. August

Wenn einer eine Reise tut...

 

... dann kann er auch mal ein Abenteuer erleben. Unsere Jungs hatten mit ihrem Papa, ihrem Großvater, ihrem Cousin und ihrer Cousine eine Hüttenwanderung gemacht. Ja, und der Träumel kam mit einem verbundenen Arm und der kleine Franz mit einer Binde am Kopf zurück. Die beiden wie auch der Ole steckten beim wandern immer vorne mit in den Jacken von den Kindern und haben alles mitgemacht. Mittlerweile sind aber alle Wunden wieder verheilt. Heute ist auch schon unser letzter Ferientag und das Abenteuer Schule beginnt...

item10
item20

so kamen Franz und Ole von der Reise zurück --- zum Glück war es nur "halb so schlimm"

Die Expeditionen in den Alpen organisiert der Großvater schon seit vier Jahren für seine Enkel und immer wieder kommen sie begeistert davon zurück. Und immer auch erwartet sie dann eine kleine Überraschung, die ich in der Woche für sie bereite. Letztes Jahr hatte ich für Tilman und Wenzel Michelhemden geschneidert. Diesmal habe ich zwei neue Puppenoutfits genäht und wie ihr sehen könnt, stehen sie Träumel und Ole sehr gut.

item12
item11
item13

kleine Ringelhemdchen, Knickerbocker und Schuhe für Tilmans und Wenzels Begleiter

Auf ihren Wanderungen finden die Kinder jedes Jahr einen Schatz, der irgendwie immer auf geheimnisvolle Weise dort auf sie wartet, zuerst gibt es eine Schatzkarte und dann einen Schatz... Ich konnte mich auch über einen Schatz freuen, denn es kamen zwei goldige Postkarten bei mir an, selbst ausgewählt und beschrieben. Während meine Männer also wandern waren, habe ich dafür genäht. Zwei Einschulungswunschpuppen sowie ein Geburtstagswunschpuppenkind sind entstanden. Am schönsten waren die zwei Tage mit Conny und Hilde. Die beiden kamen mich zu einem Puppenkurs besuchen. Beim Nähen konnten wir uns wirklich für jeden Schritt viel Zeit lassen, die trotzdem sehr schnell verging und am Ende gab es dann zwei wunderbare Puppenkinder namens Elli und Ruth.

PK6 item6 item8
PK2
PK5 item7
item9
item21
item22

Ich möchte an dieser Stelle noch mal erwähnen, welch ein Glück ich doch habe, dass ich durch meine Arbeit so viele Eltern und Kinder kennen lernen kann. Ich freue mich über diese Kontakte und genieße den engeren Austausch, der besonders in den Kursen und über die Zeit hinweg möglich wird. Aus meiner Arbeit sind schon mehrere langjährige Bekannt- und Freundschaften hervorgegangen und ein Stück weit darf ich mich bei manch einer Familie als Begleiter sehen. Es läuft immer wieder darauf hinaus, dass der größte Sinn meiner Arbeit in der menschlichen Begegnung liegt und in der Erschaffung eines echten Freundes ganz aus natürlichen Materialien und in sorgfältiger und liebevoller Handarbeit.

item4
IMG0592
item3
item5

Michel, 28 cm groß

"Frühlingskind" Femke, 28 cm groß

IMG0617
Zippelingelborange

Fliegenpilzoutfit für Puppe Emily

kleiner Zippel

item18

Fliegenpilzelfe Wenke, 35 cm groß

item17 item15 item16
item14

Im Juli gab es ja nun kein Schatzkistenpuppenkind für euch, ich habe es leider nicht mehr geschafft und mir wohl insgesamt ein bisschen zu viel vorgenommen. Dafür möchte ich gegen Ende August meine Schatzkiste für euch füllen. Bis dahin habe ich auch mit den Puppenwünschen wieder aufgeholt. Wenn du also noch dringend einen liebevollen Begleiter für dein Kind suchst, schau ab 23. August regelmäßig in meine Schatzkiste. Es wird dann nicht nur ein Puppenkind auf seine Puppenmama- oder seinen Puppenpapa warten...

 

Habt noch einen schönen Sonntag bzw. einen schönen Urlaub für all diejenigen von euch, deren Ferien gerade erst begonnen haben.

 

Herzlich,

eure Sanne

©2000-2012 Allerleipuppen